Ein dynamischer Start-Up Unternehmer mit Volvo Baggern

Dienstag, 23. Oktober 2018

Im oberösterreichischen Mühlviertel etabliert sich Horst Mitgutsch als dynamischer „Start-Up-Unternehmer“ mit Leistungen im Bereich vielfältiger Tiefbau- und Erdarbeiten. Dabei baut er auf und mit zwei Volvo-Kurzheck-Baggern im Fuhrpark.

 

Horst Mitgutsch saß mit 8 Jahren zum ersten Mal in einer Baggerkabine. An die Type kann er sich heute nicht mehr erinnern, aber sehr gut an die Marke, denn – es war ein Volvo-Bagger! Damals ahnte er nicht, dass diese Marke und das Baggerfahren einmal sein Lebensinhalt werden sollte. Im Alter von 20 Jahren wurde es dann Ernst – mit dem Baggerfahren. Im Februar 2017 – also nach insgesamt 15 Jahren echter Baggererfahrung fasste er schließlich den Entschluss zur Selbstständigkeit und wagte den Schritt ins Unternehmertum. Anfangs mit nur einem Mitarbeiter und einem Volvo ECR145EL aus der Mietflotte von Ascendum-Rents. Bald stiegen die Anforderungen und das „Start-Up-Unternehmen“ fasste Fuß, wobei sich Horst Mitgutsch ein ausgezeichnetes Image erwarb, das gekennzeichnet ist durch Kompetenz, Fleiß, Zuverlässigkeit und Flexibilität. So kam es, dass er im März, auf der MAWEV Show in einen „eigenen“ Volvo Kurzheckbagger ECR145EL investierte. Patrick Stellmach, sein Kundenbetreuer bei Ascendum Baumaschinen Österreich GmbH, erkannte bald darauf, dass die täglichen Anforderungen mit denen Horst Mitgutsch konfrontiert war, mit einem zweiten, kleineren Kurzheckbagger – einem Volvo ECR58D – nicht nur besser bewerkstelligt, sondern optimal abgedeckt werden können.

 

 

Heute präsentiert sich das Erdbauunternehmen Horst Mitgutsch als Komplettanbieter mit Dienstleistungen für alle Tiefbauarbeiten und Transportlogistik, wobei sich die Geschäftsbereiche zu je ca. 50% auf private Auftraggeber im Hausbau, bei Gartengestaltungen, Steinverlegungen und Humusierungen sowie Aufträge aus öffentlicher Hand aufteilen – beides Aufgabenbereiche mit viel Wachstumspotential. Bei Held & Francke steht Horst Mitgutsch langfristig mit 2 Baggern als Subunternehmer im Einsatz. Zudem kommen noch Winterdienstarbeiten im gesamten oberen Mühlviertel, der Handel mit Baustoffen und Landmaschinen sowie Baggerverleih.

 

Volvo ECR145EL und ECR58D:

 

Bei der Ausstattung des ECR 145EL – einem Kurzheckbagger mit 14,4 - 16,7 to Einsatzgewicht –  entschied sich Horst Mitgutsch zu einer umfassenden Erweiterung der Standardausführung:

  • Ein OilQuick Schnellwechsler OQ60-5 für maximale Flexibilität und zeitsparendes Wechseln von Anbauwerkzeugen
  • Ein Universalgreifer UG15 von GEEL sowie ein…
  • GEEL Tieflöffel der neuesten ETL-Serie, mit optimierter Bauform für größere Volumen, der auch für Tiltrotatoren ideal geeignet ist
  • 600mm 3-Steg Raupenplatten mit Bolt-On-Rubber-Pads – sie machen aus einem Raupenlaufwerk im Handumdrehen zu einem bodenschonenden Gummilaufwerk
  • LED-Beleuchtung
  • Rückfahr- und Seitenkamera
  • Einstellbare Druck- und Ölmengenbegrenzung für Hammer-Scherenhydraulik
  • …sowie die üblichen Ausstattungen, wie Luftgefederter und beheizbarer Fahrersitz, Bluetooth Freisprecheinrichtung, etc…

 

Der ECR145EL ist in Punkto Motorleistung, Drehmoment und Hubkräfte branchenführend. Für die Versorgung der Hammer-Scherenhydraulik verfügt der Bagger serienmäßig über eine 2-Pumpenhydraulik. Weitere Vorteile: ein hydraulisch angetriebener Lüfter, gruppierte Filter- und Schmierpunkte für leichten Zugang vom Boden aus und eine Kurzwahltaste mit welcher die Scheibenwischerfunktion, Kamera und Audio-Stummschalter über eine Tastenkombination am Joystick zugeordnet werden können. Selbstverständlich erfüllt der ECR145EL die Emissionsvorgaben der Stufe IV und seine weiterentwickelte Hydraulikanlage bietet einen extrem feinfühligen Betrieb der eine gesteigerte Produktivität zur Folge hat. Der ECR58D wurde mit einem hydraulischen Schnellwechsler, Typ Winkelbauer Snap-It mit HKS Schwenkantrieb und einem Löffelpaket von Winkelbauer ausgeliefert.

Für beide Maschinen schloss Mitgutsch Maschinenbruchversicherungen über Volvo Financial Services ab. Zudem wurden Servicevereinbarungen „GOLD“ abgeschlossen, die es dem Maschinenbesitzer einerseits ermöglichen 100%ig genaue Einsatzkosten zu kalkulieren und zugleich unvorhergesehene Reparaturkosten völlig auszuschließen. Horst Mitgutsch meinte abschließend mit einem zufriedenen Augenzwinkern: „Ich habe 27 Jahre darauf gewartet, dass sich mein Kindheitstraum, einen Volvo Bagger zu besitzen erfüllt hat. Jetzt ist es endlich so weit und es sind sogar zwei geworden!“